BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Tag der Architektur zeigt Häuser in Niederzissen und Remagen

Unter dem Motto „Moderne trifft Erbe“ findet der bundesweite „Tag der Architektur“ 2007 am Wochenende des 23. und 24. Juni statt und rückt die Baukulturen aus Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit in den Blickpunkt. Im Kreis Ahrweiler stehen zwei Objekte, in Niederzissen und Remagen, für Besucher offen. Architekten und Bauherren laden ein und stehen zu Gesprächen bereit. Die Kreisverwaltung Ahrweiler nennt Einzelheiten, die von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz formuliert wurden.

„Wohnhaus K“ (2006) in Niederzissen:
Als harmonisch schlichter Kubus steht der Neubau eines Einfamilienhauses am Rande eines Wohngebietes in landschaftlich reizvoller Lage. In der grundsätzlichen Anmutung klassisch-modern, mit markanten Einschnitten in das Volumen des verputzten Baukörpers, setzt der Entwurf auch eigene, stimmige Akzente. Teilweise ergaben sich diese aus geschickten Interpretationen des Bebauungsplanes. Im Inneren setzt sich die stilistische Sprache des Äußeren fort. Insbesondere sind hier zahlreiche architektur-integrative Einbaumöbel sowie Sichtbeton-Wandscheiben zu erwähnen.
Standort: Friedhofstraße 42, 56651 Niederzissen; Bauherr: Christina und Marc Kösel, Architekt: Dipl.-Ing. (FH) Armin Schmitz, Bad-Neuenahr-Ahrweiler, Termine: Sa 11 - 18 Uhr; So 14 - 18 Uhr.

„Wohnhaus am Rhein“ (2007) in Remagen:
Aufstockung und Umbau eines alten Wohnhauses am Rheinufer. Der dreigeschossige, turmartige Baukörper bildet den Abschluss einer historischen Gebäudezeile auf der Grenze zwischen enger Altstadt und weitem Flusspanorama. Auf kleinem Grundstück sollten die Qualitäten beider Seiten nutzbar gemacht werden: Auf der Südseite entsteht an einer Altstadtgasse hinter Mauern verborgen ein sonniger Garten, zu dem sich die Küche wintergartenartig öffnet. Auf der Nordseite wird über einem Stadtmauerfragment eine neue Terrasse mit Rheinblick errichtet und mit dem Esszimmer verbunden.
Standort: Rheinpromenade 36, 53424 Remagen; Bauherr: Gertrud und Harald Schmitz-Hübsch; Architekt: Dipl.-Ing. Kilian Schmitz-Hübsch, Bingen; Termine: Sa 14 - 18 Uhr, So 11 - 18 Uhr.

Das Programm mit landesweit allen Objekten ist erhältlich bei der Architektenkammer Rheinland-Pfalz, Postfach 1150, 55001 Mainz, Ruf 06131/996023; Fax 06131/614926; www.akrp.de, berg@akrp.de.

FOTOS:
„Wohnhaus K“: Neubau als „harmonisch schlichter Kubus“
„Wohnhaus am Rhein“: dreigeschossiger Baukörper als Abschluss einer Gebäudezeile


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 15.06.2007

<< zurück