BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

„Sozial Aktiv 2007“ – Landespreis für Innovationen in der Gesundheitswirtschaft

Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. September

Auch in diesem Jahr wird der „Innovationspreis Sozial Aktiv“ des Landes Rheinland-Pfalz verliehen. Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist der 15. September. Hierauf weist die Kreisverwaltung Ahrweiler jetzt hin.

Der Preis ist innovativen Produkten und Dienstleistungen in der rheinland-pfälzischen Gesundheitswirtschaft gewidmet. Betriebe und Dienstleister sollen mit dem Wettbewerb ermutigt werden, auch zukünftig auf neue Ideen und Angebote zu setzen und diese voranzutreiben. Zu den Kriterien für die Auszeichnung zählen der Innovationsgrad des Produktes oder der Dienstleistung, die Auswirkungen auf die Gesundheitsversorgung und die Bedeutung für die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz.

Im vergangenen Jahr wurde die Firma Krupp Medienzentrum aus Sinzig für ihr vorbildliches Engagement bei betrieblichen Maßnahmen zugunsten älterer Beschäftigten mit dem ersten Platz bei diesem landesweiten Wettbewerb ausgezeichnet.

Der im Jahr 1997 ins Leben gerufene „Innovationspreis Sozial Aktiv“ des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen widmet sich in jedem Jahr einem anderen Thema im Aufgabenspektrum des Ministeriums. Eine Jury unabhängiger Expertinnen und Experten entscheidet über die Preisträgerinnen und Preisträger. Die Preise sind mit 5.000, 3.000 und 2.000 Euro dotiert.

Interessiert? Weitere Infos und die Ausschreibungsunterlagen gibt es im Internet unter www.masgff.rlp.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 02.08.2007

<< zurück