BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreishaus-Ausstellung: Großmütter und Enkelinnen in Fotos und Interviews

Die Ausstellung „Zeitlos – Frauen träumen“ ist bis 19. September im Foyer der Kreisverwaltung Ahrweiler zu sehen (Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30). Die Bild- und Texttafeln zeigen Großmütter und Enkelinnen, die zu ihren Träumen interviewt wurden. Die Ausstellung macht deutlich, wie wichtig Träume für das Leben sind – als Tagträume, Visionen, tiefe Bedürfnisse und Sehnsüchte.

Interessant: Die Lebensträume der älteren Generation scheiterten häufig an der Wirklichkeit, vor allem bei den Berufswünschen. Auch die Jüngeren erträumen sich berufliche Ziele, glauben aber eher, diese verwirklichen zu können. Tröstlich: Die interviewten Großmütter setzen ihre Visionen heute um, etwa durch Reisen.

Konzipiert wurde die Ausstellung vom Museum der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Ahrweiler und der Caritas-Geschäftsstelle Ahrweiler. Nach der erfolgreichen Präsentation im Museum der Stadt (Weißer Turm) stellt die Kreisverwaltung Ahrweiler die Bilder und Interviews jetzt aus.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 24.08.2007

<< zurück