BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Landrat gratuliert Freiherr von Boeselager

„Höchste Auszeichnung in der Geschichte des Kreises Ahrweiler“

Die großen Verdienste, die Philipp Freiherr von Boeselager auch für den Kreis Ahrweiler erworben habe, hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler in einem persönlichen Gratulationsschreiben zum 90. Geburtstag an den Baron zum Ausdruck gebracht. „Es war mir persönlich eine besondere Ehre und große Freude, Ihnen die Ehrenbürgerwürde – als höchste Auszeichnung in der Geschichte des Kreises Ahrweiler – zu verleihen“, hob Pföhler die herausragende Stellung von Boeselagers hervor.

Der 90-Jährige gehöre „zu den mutigen und tapferen Persönlichkeiten in der Geschichte, die während des Zweiten Weltkriegs das Unmögliche gewagt haben: das Attentat vom 20. Juli 1944 auf Adolf Hitler.“ Der junge Wehrmachtsoffizier habe sein Leben „für ein besseres Deutschland eingesetzt“. Der Name Philipp Freiherr von Boeselager sei aber auch sehr eng mit der erfolgreichen Geschichte des Kreiswaldbauvereins verbunden. Der Jubilar habe die deutsche Waldwirtschafts- und Forstpolitik maßgeblich mitgeprägt, so der Landrat. Für diese herausragenden Verdienste habe der Freiherr unter anderem das Große Bundesverdienstkreuz erhalten.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 07.09.2007

<< zurück