BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Landrat Pföhler zum AKNZ: Spuk schnell beenden

Landrat Dr. Jürgen Pföhler bezeichnete mögliche Pläne, die Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) aus Bad Neuenahr-Ahrweiler zu verlagern, als „abwegig und paradox“.

Die AKNZ sei eine „auch international hoch anerkannte Einrichtung“. Mit ihren ganzjährigen Tagungsgästen stelle sie einen enormen Wirtschaftsfaktor insbesondere für Ahrweiler dar, biete sichere Arbeitsplätze und sei ein wichtiger Ausbildungsstandort auch für die Einsatzkräfte in der Region, so Pföhler. Mehr noch: „Es wäre ein völlig inakzeptabler Schildbürgerstreich und ein Wortbruch zugleich, wenn der AKNZ-Standort, der noch vor kurzem für zwei Millionen Euro umfassend modernisiert wurde, plötzlich in Frage gestellt würde.“ Der Landrat fordert von Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble „umgehend eine Klarstellung, damit der Spuk schnell beendet wird“.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 22.10.2007

<< zurück