BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Bauarbeiten an K 34 zwischen Holzweiler und Vettelhoven laufen

Der Ausbau der Kreisstraße 34 zwischen Holzweiler und Vettelhoven läuft. Bei einem Ortstermin mit Landrat Dr. Jürgen Pföhler informierte der Leiter der Straßenmeisterei Sinzig, Peter Holbach, über den Stand der Bauarbeiten.

Der Kreis- und Umweltausschuss des Kreises Ahrweiler hatte jüngst grünes Licht für die Auftragsvergabe in Höhe von rund 480.000 Euro gegeben. Das Land Rheinland-Pfalz beteiligt sich an den Kosten, die entsprechende Zusage aus Mainz liegt vor.


Wegen ihres schlechten Zustandes wird die K 34 auf einer Länge von rund 600 Metern ausgebaut. Die Fahrbahn wird auf 5,50 Meter verbreitert. Neben der Fahrbahn entsteht ein Rad- und Gehweg, der zwischen 2 und 2,25 Meter breit ist. Dieser wird durch einen Grünstreifen von 1,25 Metern von der Fahrbahn getrennt. An den beiden Ortseingängen werden Tempobremsen errichtet, und zwar in Form von begrünten Fahrbahnteilern. Diese Maßnahme erhöht die Verkehrssicherheit von Fußgängern und Radfahrern deutlich. Die 480.000 Euro beziehen sich auf die Arbeiten an Straße und Radweg. Insgesamt wird für das Projekt mit Kosten von 560.000 Euro gerechnet.

(Pressemeldung zum Termin am 30.10.2007)


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 02.11.2007

<< zurück