BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Neue Förderung für Firmen: Energie sparen, Kosten senken

Auf ein Förderprogramm für kleine und mittlere Unternehmen zur Senkung des Energieverbrauchs und der Energiekosten machen die Wirtschaftsförderer der Kreisverwaltung Ahrweiler aufmerksam. Der „Sonderfonds Energieeffizienz in KMU“, ein Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie sowie der KfW-Förderbank, ist Anfang 2008 angelaufen.

Das Programm hilft Unternehmen, Einsparpotenziale zu erschließen, die Energiekosten mittel- bis langfristig zu senken und damit eine bessere Wettbewerbsposition zu schaffen. Bestandteile des Sonderfonds sind „Energieeffizienzberatungen“ und „Investitionskredite für Energieeinsparmaßnahmen“.

Energiesparmaßnahmen können mit zinsgünstigen Krediten aus dem ERP-Energieeffizienzprogramm gefördert werden, wenn die Einsparung mindestens 15 beziehungsweise 20 Prozent betragen. Bis zu 100 Prozent der förderfähigen Investitionskosten werden mitfinanziert.

Ergänzend ist die Förderung von Beratungsleistungen geplant. Unabhängige und qualifizierte Energieberatungen sollen mit Zuschüssen von bis zu 80 Prozent der Leistungen unterstützt werden. Regionalpartner vor Ort bieten die Energieeffizienzberatung an. Eine Übersicht zu den Ansprechpartnern sowie weitere Unterlagen stehen im Internet bei der KfW-Mittelstandsbank. – Infos: www.kfw-foerderbank.de, www.energieeffizienz-beratung.de, www.kfw-beraterboerse.de sowie unter Ruf 1801/335577.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 25.01.2008

<< zurück