BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Firma Schwegmann mit „Success“-Preis ausgezeichnet

Landrat und Bürgermeister besuchten Grafschafter Unternehmen

Als „Aushängeschild für unseren gesamten Wirtschaftsstandort“ hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler die Bernd Schwegmann GmbH & Co. KG in Grafschaft-Gelsdorf bezeichnet. Seinen jüngsten Besuch bei dem Unternehmen, das Lackadditive und Druckchemikalien produziert, nutzte der Landrat gemeinsam mit Bürgermeister Achim Juchem und Kreis-Wirtschaftsförderer Guido Nisius für einen Meinungsaustausch mit den beiden Geschäftsführern Sebastian Schwegmann und Hans-Joachim Matschassek.

Dabei kam eine hohe Auszeichnung der Firma Schwegmann zur Sprache. Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) hat den Grafschafter Betrieb mit dem „Success“-Preis für „Outputorientierte Innovationsförderung“ 2007 prämiert. Die Förderbank des Landes verlieh die Auszeichnung für das Additiv „Antigel KF“. Dabei handelt es sich um ein Mittel, das die Hautbildung bei Lacken und Farben verhindert. Antigel KF ist nach Angaben des Unternehmens eine kennzeichnungsfreie, umweltfreundliche Alternative zum üblichen Zusatz Ketoxim, der in Verdacht steht, Krebs zu erzeugen.

Die Bernd Schwegmann GmbH & Co. KG wurde 1951 gegründet. Die Firma SFT GmbH Schwegmann Filtrations-Technik hat die Herstellung und den Vertrieb für den Produktbereich Filtrationstechnik übernommen. Beide Betriebe beschäftigen 46 Mitarbeiter. Die wichtigsten Absatzgebiete neben Deutschland und Europa liegen in Asien und Australien.

FOTO: Ausgezeichnet: Guido Nisius (v.l.), Achim Juchem und Dr. Jürgen Pföhler gratulierten Sebastian Schwegmann und Hans-Joachim Matschassek für den Success-Preis.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.02.2008

<< zurück