BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Backesverein belebt alte Backtradition in Kirchdaun

Passt ins Programm – Kreiszuschuss Ländlicher Raum

Punktgenau ins Förderprogramm des Kreises Ahrweiler für den Ländlichen Raum passen die Aktivitäten des Backesvereins Kirchdaun. Mit bürgerschaftlichem Engagement und hoher Eigenleistung bringen die Kirchdauner neues Leben in ihr altes Backhaus. Deshalb hilft der Kreis mit einem Zuschuss von 1.500 Euro.

Den entsprechenden Bewilligungsbescheid aus dem Förderprogramm Ländlicher Raum brachte Landrat Dr. Jürgen Pföhler bei seinem jüngsten Besuch im nördlichsten Stadtteil von Bad Neuenahr-Ahrweiler mit und übergab ihn an Ortsvorsteher Friedhelm Moog und die Mitglieder des Backesvereins Kirchdaun e.V. um den Vorsitzenden Wolfgang Brogsitter, Gisela Brogsitter und Josefine Schwipper. Was den Kreis-Chef besonders freute: Die Jugendlichen sind eingebunden, packen bei der Backes-Sanierung mit an und erfahren somit ein neues Zugehörigkeitsgefühl mit ihrem Dorf. Bereits beim Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ im Jahr 2001 war Kirchdaun auf Kreisebene mit dem zweiten Platz der Kategorie „Jugend und Familie stärken“ ausgezeichnet worden.

Der Backesverein möchte die alte Backtradition in Kirchdaun weiterführen. Mit Erfolg: Das Backes ist zu einem Generationen übergreifenden Kommunikationsort geworden. An rund 60 Tagen im Jahr wird hier Steinofenbrot auf traditionelle Weise gebacken. Mit Hilfe des Kreiszuschusses erhält der traditionelle Treffpunkt einen Aufenthaltsraum und Toiletten – beides Bausteine, die das Gemeinschaftsgebäude weiter modernisieren.

Die Stadt übernimmt die Materialkosten, die Kirchdauner erledigen alle Arbeiten in Eigenleistung, der Verein verfügt über Eigenmittel, die Bürger spenden und der Kreis bezuschusst mit 1.500 Euro etwa ein Drittel der veranschlagten Gesamtkosten.

Infos zum Förderprogramm Ländlicher Raum: Kreisverwaltung Ahrweiler, Abteilung Bauen, Raymund Pfennig, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-443, Fax /975-530, Mail raymund.pfennig@kreis-ahrweiler.de, Internet: www.kreis-ahrweiler.de (Verwaltung online, Bauen und Verkehr, Förderung Ländlicher Raum).

FOTO: Bares für´s Backes: Wolfgang Brogsitter (v.l.), Gisela Brogsitter, Friedhelm Moog, Dr. Jürgen Pföhler und Josefine Schwipper im neuen Kirchdauner Dorf-Treff.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 15.02.2008

<< zurück