BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Rheinischer Kunstpreis: Mitmachen lohnt

Bis 30. September bewerben – 20.000 Euro Preisgeld

Auf den „Rheinischen Kunstpreis 2008“ macht die Kulturabteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler Künstlerinnen und Künstler im AW-Kreis aufmerksam. Bewerbungsschluss für den aktuellen Wettbewerb ist der 30. September 2008.

Der Rheinische Kunstpreis wird in Zusammenarbeit des Rhein-Sieg-Kreises mit dem Rheinischen Landesmuseum in Bonn im Zwei-Jahres-Rhythmus als Auszeichnung für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der bildenden Kunst vergeben. In diesem Jahr wird er zum vierten Mal ausgelobt und zählt zu den höchstdotierten Preisen seiner Art in Deutschland.
Der Gewinner erhält ein Preisgeld von 20.000 Euro. Die Arbeiten des Preisträgers werden mit einer Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum samt Katalog gewürdigt.

Die Bewerbungsunterlagen sowie weitere Informationen sind erhältlich bei der Kultur- und Sportabteilung der Kreisverwaltung Rhein-Sieg-Kreis, Postfach 1551, 53705 Siegburg, Ruf 02241/132766, Fax 02241/132441, www.rhein-sieg-kreis.de/kunstpreis, E-mail kunstpreis@Rhein-Sieg-Kreis.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 04.07.2008

<< zurück