BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreis-Zuschuss für Familienbildungsstätte

Landrat Dr. Jürgen Pföhler überreicht Bewilligungsbescheid in Höhe von 25.600 Euro

Der Kreis Ahrweiler fördert die Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler auch in diesem Jahr. Den entsprechenden Bewilligungsbescheid von rund 25.600 Euro überreichte Landrat Dr. Jürgen Pföhler jüngst an die Leiterin Erika Heinen.

Landrat Dr. Pföhler nutzte den Übergabetermin, um sich über die neuesten Entwicklungen bei der Familienbildungsstätte zu informieren. „Die Familienbildungsstätte hat einen hervorragenden Ruf in unserer Region. Vor allem das vielfältige Angebot für Kinder, Jugendliche, Alleinerziehende und Familien macht sie zu einer wichtigen und bemerkenswerten Einrichtung, auf die wir nicht mehr verzichten möchten“, lobte Dr. Pföhler die seit 1970 bestehende sozialpädagogische Institution. Der Zuschuss sei bestens angelegt, weil er in die vielfältigen familienunterstützenden Angebote fließe, betonte der AW-Landrat.

Die Familienbildungsstätte ist eine Einrichtung für die Bürger der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler und der umliegenden Gemeinden. Sie bietet schwerpunktmäßig Angebote in den Bereichen Familie und Erziehung, Kurse für werdende und junge Eltern, Aktivitäten für Kinder, Kurse zur Gesundheitsvorsorge und –pflege, Freizeitgestaltung und Suchtprävention. Träger ist der Verein „Katholische Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.“.

Info: Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler, Hauptstraße 80, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/27039, Fax /78305.

Bildunterzeile zum FOTO:
Freuen sich über den Zuschuss: Kinder in der Familienbildungsstätte mit Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Leiterin Erika Heinen.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 11.07.2008

<< zurück