BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Baugenehmigung für „Nürburgring 2009“ erteilt

Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat die Baugenehmigung für das Herzstück des Projekts „Nürburgring 2009“ erteilt. Landrat Dr. Jürgen Pföhler übermittelte das 34 Seiten und zahlreiche Pläne umfassende Paket an die Nürburgring GmbH und erklärte, es handle sich um die „komplexeste und umfangreichste Baugenehmigung in der Geschichte des Kreises Ahrweiler“.

Die Baugenehmigung mit der Bezeichnung „Neubau des Freizeit- und Businesszentrums Nürburgring 2009“ gibt grünes Licht für die Errichtung des Herzstücks mit dem neuen Ring-Boulevard, einem ganzjährig geöffneten und wettergeschützten Gebäudekomplex, der die Marken-Erlebniswelten führender Automobil-Hersteller und Zubehör-Spezialisten beherbergt. Dazu zählen eine integrierte Arena, die Eventhalle, Tribünen, Tiefgaragen und weiteren Einrichtungen.

Pföhler bezeichnete die Genehmigung als „große Gemeinschaftsleistung“ der Kreisverwaltung Ahrweiler – hier speziell des Bauamts und der Wirtschaftsförderung – mit der Verbandsgemeinde Adenau, den Projektverantwortlichen der Nürburgring GmbH sowie weiteren Fachbehörden. Ziel des Gesamtvorhabens sei es, dem Nürburgring weitere Standbeine zu verschaffen und der strukturschwachen Eifel mit sanftem Tourismus weitere Zukunftsperspektiven zu eröffnen.

Um das Verfahren zu beschleunigen, hatte die Kreisverwaltung bereits im Vorfeld mehrere Teilbaugenehmigungen erteilt, die aufeinander aufbauen. Diese galten unter anderem für Erdaushub und Rohbauarbeiten. Deshalb konnten die Bauarbeiten frühzeitig beginnen. Die nächsten Pläne stehen bereits an: Sie betreffen das Eifeldorf sowie den Ring-Racer, ein Fahrgeschäft, das entlang der Start- und Zielgeraden schneller beschleunigt als ein Formel-1-Bolide.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 29.08.2008

<< zurück