BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

„Deutschland – Land der Ideen“

Firmen, Schulen und Kultureinrichtungen können sich bewerben

Herausragende Beispiele der Innovationskraft werden mit der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ belohnt. Landrat Dr. Jürgen Pföhler macht Unternehmen, Schulen, Forschungsinstitute, soziale Initiativen, Kunst- und Kultureinrichtungen im Kreis Ahrweiler auf diese bundesweite Aktion aufmerksam. Die Bewerbungsfrist endet am 3. Oktober.

Die Initiative unter Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler betone die Stärken des Standortes Deutschland und spiegele wesentliche Eigenschaften der Deutschen wider: Einfallsreichtum, schöpferische Leidenschaft und visionäres Denken. Die Entwicklung Deutschlands wurde und werde von den Ideen der Menschen in diesem Land bestimmt, erklären die Ausrichter. Leistungen in Wissenschaft und Wirtschaft, Kunst und Kultur seien im In- und Ausland mit positiven Bezeichnungen wie „Made in Germany“ oder „Land der Dichter und Denker“ verbunden.

Initiatoren des Wettbewerbs sind die Bundesregierung und die Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und führende Unternehmen. Kontakt: www.land-der-ideen.de, E-Mail 365-orte@land-der-ideen.de; Ruf 0700-365-0-2008 (mo – fr, 9 – 13 Uhr).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 05.09.2008

<< zurück