BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Naturschutz-Großprojekt „Obere Ahr-Hocheifel“ jetzt im Internet

Vorteile auch für Hochwasserschutz, Grünlandnutzung und Tourismus

Das neue Gewässer-Randstreifenprojekt, das der Kreis Ahrweiler als ökologisches Großvorhaben in der Verbandsgemeinde Adenau umsetzt, wird jetzt in einem eigenen Internet-Auftritt vorgestellt. Die Webseiten zum Naturschutzprojekt „Obere Ahr-Hocheifel“ gliedern sich in fünf Teile: Einführung, Ziele, Planungsphase, Umsetzungsphase und Aktuelles.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler: „Das Vorhaben verfolgt eine klare naturschutzfachliche Zielsetzung, die vielfältige positive Auswirkungen für die Region und ihre Bürger entfalten wird.“ Beispiele seien der Hochwasserschutz, die Grünlandnutzung und der Tourismus.

Beim Projekt „Obere Ahr-Hocheifel“ laufen die Planungen auf vollen Touren. Mit Unterstützung von Bund und Land will der AW-Kreis gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Adenau dafür sorgen, die für die Eifel typischen Talauen im Oberlauf der Ahr langfristig zu erhalten. Das Kerngebiet umfasst nahezu alle im Verbandsgemeindegebiet vorkommenden Fließgewässer und Auenbereiche und ist mehr als 3.000 Hektar groß. Dr. Jochen Mölle, Diplom-Biologe und Projektleiter, erklärte, für das Vorhaben seien insgesamt zehn Jahre angesetzt. In etwa zweieinhalb Jahren beginne die Umsetzung der ersten Maßnahmen.

Genaue Informationen dazu bieten jetzt die neuen Webseiten. Wissenschaftliche Grundlagen zu Zielen und konkreten Maßnahmen werden ebenso erläutert wie das Förderprogramm, der Lebensraum Ahr und das Projektgebiet.

Die Ausführungen zu den beiden Projektphasen sind zurzeit knapp gehalten, weil das Vorhaben noch in den Kinderschuhen steckt: Die Planungsphase hat gerade begonnen, die Umsetzungsphase soll 2011 starten. Im Kapitel „Aktuelles“ finden sich eine Maßnahmenkarte, Hinweise auf Veranstaltungen und weitere Termine sowie Presseberichte.

Die Webadresse lautet: www.obere-ahr-hocheifel.de, zu finden auch über die Seiten der Kreisverwaltung www.kreis-ahrweiler.de, (unter „Verwaltung online“ sowie „Aktuelles & Presse“).

FOTO: Dr. Jochen Mölle, Diplom-Biologe und Projektleiter, mit dem neuen Web-Auftritt www.obere-ahr-hocheifel.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 12.09.2008

<< zurück