BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Herbstlaub ist Humus

Bl├Ątter geh├Âren zur├╝ck in den Garten oder in die Biotonne

Herbstlaub geh├Ârt nicht in die schwarze Restm├╝lltonne. Das ├Âkologisch wertvolle Laub sollte in windgesch├╝tzten Ecken im Garten zusammengeharkt werden und den Winter ├╝ber liegen bleiben, r├Ąt die Kreisverwaltung Ahrweiler.

Solche Laubansammlungen bildeten wertvolle Winterquartiere f├╝r Kleintiere, Igel etwa. Auch die Kompostierung stelle einen aktiven Umweltschutz dar. So gebe der Humus als Fl├Ąchenkompostierung (Mulchen) unter B├Ąumen und Hecken dem Boden wichtige N├Ąhrstoffe zur├╝ck und diene Kleinlebewesen wie Regenw├╝rmern als Nahrungsquelle und Schutz. Auch beim Bau von Hoch- und H├╝gelbeeten leiste Laub eine wichtige Aufgabe und lasse sich entsprechend verwenden, so der Kreis.

Wer keinen Garten oder sonstige Verwendungsm├Âglichkeiten habe, solle die Bl├Ątter in die braune Biotonne werfen. In der Tonne sollten die Bl├Ątter nicht zu stark verpresst werden, weil dies das Entleeren behindere ÔÇô vor allem bei Frost, wenn das Material festfriere. ├ťber die Biotonne werde das verrottende Laub ebenfalls der Kompostierung zugef├╝hrt. Auch bei den Gr├╝nabfallsammlungen im AW-Kreis werde Laub in Pappkartons und Papiers├Ącken mitgenommen.

Eine Ausnahme sei Laub, das mit Stra├čenkehricht von stark befahrenen Stra├čenr├Ąndern vermischt ist. Dieses sollte wegen der Schadstoffbelastung durch Reifenabrieb und ├ľlreste nicht in die Biotonne gef├╝llt werden. Hier sei die schwarze Restm├╝lltonne der richtige Weg.

Die Sammeltermine f├╝r Gr├╝nabfall stehen im Abfall-Ratgeber, der jedem Haushalt vorliegt. Au├čerdem nehmen das Abfallwirtschaftszentrum ÔÇ×Auf dem ScheidÔÇť in Niederzissen sowie die Umladestation Leimbach Laub und sonstige Gr├╝nabf├Ąlle bis zu einem Kubikmeter kostenlos an. Weitere Infos gibt der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB), Ruf 02641/975-222 und 975-444.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 10.10.2008

<< zurück