BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Feurige Tänze und filigrane Turner beim Dankeschön-Abend des Sports

Landrat: „Den ehrenamtlichen Aktiven in den Vereinen Danke sagen“ – Städtereise und Schalke-Tickets zu gewinnen – Rückmeldung erbeten

Mit einem Feuerwerk aus heißen Tänzen, filigraner Turnakrobatik, Action und guter Musik geht der Dankeschön-Abend des Sports im Kreis Ahrweiler in einer neuen Auflage über die Bühne. Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat 210 Sportvereine aus dem Kreisgebiet eingeladen für Freitag, 21. November, 18.30 Uhr, in die Sporthalle des Rhein-Gymnasiums Sinzig (Dreifaltigkeitsweg 35).

Der Name der Veranstaltung erklärt ihren Anlass: „Einmal im Jahr wollen wir den zahlreichen ehrenamtlichen Aktiven in den Sportvereinen Danke sagen“, erklärte Pföhler. 40.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene seien kreisweit Mitglied in den Vereinen, das entspreche knapp einem Drittel der Kreisbevölkerung. Der Kreis Ahrweiler und der Sport seien eng verbunden – und ohne ehrenamtliche Helfer sei kein Vereinsleben möglich. „Der Kreis weiß den Wert dieser Arbeit zu schätzen“, weist der Landrat auf den Sportabend hin.

Das Programm:
Die Rhönradgruppe des TV Remagen macht den Einstieg. Und der dürfte vielversprechend aussehen: Bei den Deutschen Schüler- und Jugendmeisterschaften 2008 in Leverkusen erreichten Sabrina und Jesko Sänger jeweils dritte Plätze in ihren Disziplinen.
Als amtierender Rheinland-Pfalz-Meister präsentiert sich die Voltigiergruppe des TuWi Adenau mit ihren ausgebildeten Pferden. Der TuWi ist mit 1.300 Mitgliedern in 13 Abteilungen einer der größten Vereine im Kreis Ahrweiler.
Die Showtanzgruppe der Rot-Weißen Funken Unkelbach sorgt nicht nur in der Fünften Jahreszeit für Furore. Beim Sportabend zeigt die Truppe um Margarete Schwiperich und Manuela Zens Auszüge ihres mitreißenden Repertoires.
Eine fantastische und fantasiereiche Feuershow wird den Gästen von den Tänzerinnen und Feuerkünstlerinnen der „Lady of Fire“ geboten. Die Gruppe steht mit ihrer Show für Feuer, Action und Tanz zu fesselnder Musik, für heiße Kostüme und Pyro-Effekte.
Die Rockband Siegfried Service sorgt während des Dankeschön-Abends für den guten Ton. Die Bühne ist zum Tanzen freigegeben.

Alle Gäste machen bei einer Verlosung mit. Zu gewinnen sind wertvolle Sach- und Geldpreise. Die Kreissparkasse Ahrweiler hat als Hauptgewinn eine Städtereise für zwei Personen im Wert von 750 Euro gespendet. Als weitere Preise gibt es Spargutscheine ebenfalls von der Kreissparkasse und von der Nürburgring GmbH Eintrittskarten für das 24-Stunden-Rennen 2009. Die RWE Rhein-Ruhr AG sponsert zwei VIP-Eintrittskarten für das Bundesliga-Spiel Schalke 04 gegen Hertha BSC Berlin in der Veltins-Arena sowie weitere Sachpreise.

Zu den Sponsoren des Abends – neben KSK, Nürburgring und RWE – zählen die Lotto Stiftung Rheinland-Pfalz, der Sinziger Mineralbrunnen und die Bitburger Brauerei.

Das Weingut Anton Stodden aus Rech und die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr gehören zu den Lieferanten für den kulinarischen Part des sportlich-geselligen Abends.

Aus organisatorischen Gründen bittet die Kreisverwaltung um Rückmeldung, welche Vereine mit wie vielen Personen teilnehmen. Bitte Info an: Kreisverwaltung Ahrweiler, Abteilung 4.2., Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Fax 02641/975-537 oder Ruf 02641/975-583 oder E-Mail: Annette.Konrads@kreis-ahrweiler.de.


FOTO: Feuer und Flamme: Beim Dankeschön-Abend des Sports im Kreis Ahrweiler bietet die Formation „Lady of Fire“ eine Show zu fesselnder Musik.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 07.11.2008

<< zurück