BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kempenich kreativ bei AW-Jugend-Kultur

Grundschüler verwandeln 60 Meter lange Mauer in Kunstwerk

Vier Wochen lang ziehen die Jugend-Kulturtage 2009 des Kreises Ahrweiler im Mai durch die Lande – und das längste der Kunstwerke dürfte derzeit in Kempenich entstehen. „Gestaltung einer Betonmauer mit Bildern – Veranstalter: Grundschule Kempenich und Ortsgemeinde Kempenich“. So steht es in der Vorankündigung auf dem plakatgroßen Flyer, den die Kreisverwaltung gedruckt hat und der 91 Aktionen quer durch alle Verbandsgemeinden und Städte auflistet.

„Sehenswert und voller Ideen“ nennt Landrat Dr. Jürgen Pföhler das Kunstwerk, das die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kempenich unter der Leitung ihres Lehrers Christian Witte auf die Beine stellen. Die Dritt- und Viertklässler bemalen Verbundplatten, die an einer 60 Meter langen und zwei Meter hohen Mauer entlang der Straße „In der Hardt“ angebracht werden. Das erste Teilstück, 20 Meter lang, ist in Arbeit. Es bleibt also noch viel zu tun für die kreativen Köpfe in Kempenich – auch nach Abschluss der diesjährigen Jugend-Kulturtage des Kreises Ahrweiler.

(Meldung zum Termin 27.05.2009)


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 29.05.2009

<< zurück