BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Drei Spanien-Heimkehrer an Neuer Grippe erkrankt

Drei weitere Fälle der Neuen Grippe mit dem pandemischen Grippevirus Influenza A/H1N1 sind im Bereich des Kreises Ahrweiler bestätigt. Damit steigt die Anzahl der Fälle auf insgesamt zwölf Personen. Das meldet die Kreisverwaltung Ahrweiler. Bei den neu Erkrankten handelt es sich um einen jungen Mann aus Bad Breisig, der von der Ferieninsel Mallorca heimgekehrt war. Zwei Männer aus dem Stadtgebiet Adenau kamen aus dem spanischen Ferienort Llorett de Mar zurück.

Das Gesundheitsamt hat auch hier die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet. Den Patienten geht es bereits besser. Es gibt keine Hinweise auf Ansteckungen im Umfeld der Betroffenen. Alle bisherigen Krankheitsfälle im Kreis zeigen milde Verläufe.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 07.08.2009

<< zurück