BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Müllgefäße und Abfallsammlungen rechtzeitig an die Straße stellen

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Ahrweiler (AWB) weist darauf hin, dass sämtliche Müllgefäße und sonstige Abfälle bis spätestens 6.30 Uhr am Abholtag an der Straße (anfahrbare Stelle) bereitgestellt sein müssen, auch wenn das Sammelfahrzeug üblicherweise später kommt. Durch eventuelle kurzfristige Änderung der Sammeltouren kann es durchaus zu unterschiedlichen Abholzeiten kommen. Also gilt: Mülltonnen, Altpapier, Sperrmüll und Elektroschrott entweder am Abend vorher oder spätestens bis 6.30 Uhr am Abholtag rausstellen. Für zu spät bereitgestellte Abfälle und Müllgefäße besteht keine Abholverpflichtung. Weitere Infos bei der AWB-Abfallberatung unter Ruf 02641/975-222 oder 975-444.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 14.08.2009

<< zurück