BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreis schickt Bagger nach Antweiler

Ausbau der K 6 beginnt – Straße, Gehwege, Kanäle und Wasserleitungen kommen neu

Um die Verkehrssicherheit zu verbessern, investiert der Kreis Ahrweiler weiter in seine Kreisstraßen. Jetzt wird die K 6 in Antweiler erneuert. Den entsprechenden Firmenauftrag über 380.000 Euro hat der Kreis- und Umweltausschuss unter Vorsitz von Landrat Dr. Jürgen Pföhler bewilligt.

Die Ortsdurchfahrt Antweiler wird auf einer Länge von 300 Metern voll ausgebaut. Straßenoberfläche und Außenentwässerung werden erneuert. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich am 31. August. Es handelt sich um eine Gemeinschaftsmaßnahme mit der Ortsgemeinde Antweiler sowie den Ver- und Entsorgungsträgern. Die Ortsgemeinde stellt erstmals Gehwege entlang der Kreisstraße her. Das Abwasserwerk der Verbandsgemeinde Adenau verlegt Kanalleitungen. Und der Wasserversorgungszweckverband Eifel-Ahr erneuert die Wasserleitungen. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz plant und überwacht die Arbeiten.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 28.08.2009

<< zurück