BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

„Pioniergeist“ belohnt Spitzen-Geschäftsideen

Anmeldefrist des Gründerpreises läuft am 15. September ab

Noch bis 15. September können sich Existenzgründer mit Erfolg versprechenden Geschäftsideen für den Gründerpreis „Pioniergeist“ bewerben und einen der mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Preise gewinnen. Darauf weist die Kreisverwaltung Ahrweiler hin.

Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen, die 2009 die Gründung einer selbstständigen Vollexistenz in Rheinland-Pfalz beabsichtigen oder in den Jahren 2008 oder 2009 bereits ein Unternehmen gegründet haben. Die Teilnahmebedingungen und Bewerbungsunterlagen sind im Internet unter www.pioniergeist.rlp.de erhältlich.

„Pioniergeist“ ist eine gemeinsame Aktion des SWR-Fernsehens, der Volks- und Raiffeisenbanken sowie der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB). Infos gibt es auch bei der Kreisverwaltung Ahrweiler, Wirtschaftsförderung, Tino Hackenbruch, Ruf 02641/975-481, E-Mail: tino.hackenbruch@kreis-ahrweiler.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 04.09.2009

<< zurück