BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Wunschpaket der Städte und Gemeinden wiegt 10,7 Millionen Euro

Investitionsstock 2010: Anträge für Straßen, Spielplatz, Twin-Parkplatz und Aussichtsturm – Landrat: Lebensqualität für Kommunen, Aufträge für Mittelstand

Ein 10,7 Millionen Euro schweres Investitionspaket aus den Städten und Gemeinden hat die Kreisverwaltung Ahrweiler begutachtet und auf den Weg nach Mainz gebracht. Es geht um Geld aus dem Investitionsstock 2010 des Landes Rheinland-Pfalz. 18 Maßnahmen sind beantragt, unter anderem Straßenbauvorhaben, ein Spielplatz, ein Parkplatz und ein Aussichtsturm.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler hofft mit den Gemeinden, dass möglichst alle Vorhaben mit Landeszuschüssen versehen werden. Die Baumaßnahmen verbesserten die Lebensqualität in den Kommunen. Angesichts des Investitionsvolumens von 10,7 Millionen Euro, das hinter den Maßnahmen stecke, seien außerdem kräftige Impulse für mittelständische Betriebe und den Arbeitsmarkt zu erwarten, so Pföhler. Die beantragten Zuweisungen summierten sich auf 4,2 Millionen Euro.

Konkret: Die Verbandsgemeinde (VG) Adenau will das ehemalige Amtsgericht als Rathausgebäude kaufen, umbauen und sanieren. Die Stadt Remagen plant den Neubau des Bauhofes. Die Stadt Bad Breisig hat mehrere Anträge gestellt: für den Umbau und die Sanierung des ehemaligen Bahnhofgebäudes, für den Ausbau der Mühlenstraße und des Kapellenwegs sowie für den Ausbau der Eifelstraße.

Die weiteren Projekte: Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler: Neubau des Mehrzweckgebäudes in Ramersbach, Umgestaltung des Wallgrabens in Ahrweiler, Parkplatz am städtischen Schwimmbad Twin; VG Brohltal: Erneuerung der Fenster und der Heizung des Verwaltungsgebäudes; VG Altenahr: Sanierung der Rathausfassade; Ortsgemeinde (OG) Dernau: Instandsetzung des alten Bahndamms an der Bachstraße und Gestaltung des Kinderspielplatzes Bonner Straße; OG Reifferscheid: Ausbau der Straße „Im Winkel“; OG Hönningen, Ortsteil Liers: Ausbau der Straßen „Herrenwiese/Im Böhnauel“; Stadt Adenau: Ausbau der Johanniterstraße; OG Brohl-Lützing: Ausbau der Burgstraße; OG Wirft: Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses; OG Lind: Errichtung des Aussichtsturms „Linder Höhe“.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 27.11.2009

<< zurück