BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Erfinderpreis belohnt kreative Köpfe

Firmen und Forscher mit neuen Produkten und Verfahren können sich melden

Auf den Erfinderpreis Rheinland-Pfalz 2010 macht die Kreisverwaltung Ahrweiler aufmerksam. Mit diesem Preis zeichnet die landeseigene Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) GmbH besondere Leistungen in der Entwicklung von neuartigen Produkten und Verfahren aus. Geldpreise im Wert von 25.000 Euro werden am 24. Februar 2010 beim "Erfinderforum" in Mainz an die Sieger überreicht. Seit November 2009 läuft die Bewerbungsfrist.

Am Wettbewerb teilnehmen können Arbeitnehmer und kleine Unternehmen ebenso wie Beschäftigte an Hochschulen oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen, freie Erfinder und Erfindergruppen aus Rheinland-Pfalz. Voraussetzung ist nach Angaben der Wirtschaftsförderer der Kreisverwaltung, dass für die eingereichte Erfindung nach dem 1. Januar 2006 ein Patent erteilt worden ist.

Die Gewinner werden ihre Innovationen beim Erfinderforum am 24. Februar 2010 in Mainz der Öffentlichkeit präsentieren. Die Bewerbungsfrist läuft bis 8. Januar 2010. Info: ISB, Rosy Krebs, Ruf 06131/985-201, Fax 06131/ 985-299, E-Mail rosy.krebs@isb.rlp.de, Internet: www.isb.rlp.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 27.11.2009

<< zurück