BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Selbstverteidigung, Selbstbehauptung: Mädchen vor Missbrauch schützen

Sonderaktion der Schulsozialarbeit an der BBS – 90 Prozent der Übergriffe kommen von Tätern aus dem direkten Umfeld der Opfer

Das Selbstvertrauen der Mädchen stärken und sie sensibilisieren, damit sie frühzeitig Situationen erkennen, die ihnen gefährlich werden können. Dieses Ziel haben Rita Cackovic und Andrea Garden-Müller mit einer Sonderaktion angepeilt, die jetzt im Rahmen der Schulsozialarbeit an der Berufsbildenden Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler lief.

Cackovic, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Ahrweiler, und Garden-Müller, Schulsozialarbeiterin an der BBS, engagierten zu diesem Zweck eine Trainerin und sprachen Schülerinnen zwischen 15 und 17 Jahren der Berufsvorbereitungsklassen an. Zwölf junge Frauen sagten zu und machten mit bei dem Kurs.

„Selbstverteidigung, Selbstbehauptung und Persönlichkeitstraining für Mädchen zum Schutz vor Missbrauch und Übergriffen“ – mit diesen Worten beschreibt die Gleichstellungsbeauftragte den Zweck des vierwöchigen Kurses. Exakt in dieses Anforderungsprofil passte Katharina Wahl aus Remagen. Sie ist Trainerin für: Selbstverteidigung, Selbstbehauptung und Persönlichkeitstraining.

Die Statistik belegt: 90 Prozent der Übergriffe werden von Tätern aus dem direkten Umfeld der Opfer verübt. Daher sei es wichtig, dass junge Frauen Strategien entwickeln, damit sie nicht in dieses Opferprofil passen, so die Initiatorinnen des Kurses. Zugleich hätten die Mädchen gelernt, eigene Aggressionen abzubauen und Alternativen zu aggressivem Verhalten einzuüben.

Andrea Garden-Müller: „Es ist besonders erfreulich, dass sich auch Mädchen zu dieser Aktion freiwillig gemeldet haben, die sich sonst eher nicht von offenen Angeboten angesprochen fühlen.“ Die Teilnehmerinnen seien mit Begeisterung dabei gewesen und hätten neue Erfahrungen mit auf den Weg genommen.

FOTO: Frauenpower an der Berufsbildenden Schule: Katharina Wahl (links), die jungen Kursteilnehmerinnen sowie Andrea Garden-Müller (4. v. r.) und Rita Cackovic (6. v. r.).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.01.2010

<< zurück