BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Energetisch und architektonisch gelungene Häuser präsentiert

Kreisverwaltung in Ahrweiler: Ausstellung drinnen, Infomobil draußen

Vorbildlich modernisierte Ein- und Zweifamilienhäuser sowie besonders energiesparende Neubauten zeigt eine Ausstellung, die ab Donnerstag, 4. Februar, in der Kreisverwaltung Ahrweiler zu sehen ist. Zusätzlich steht ein Infomobil an drei Tagen vor dem Kreishaus, um über energieeffizientes Bauen, Modernisieren, den Einsatz erneuerbarer Energien und Stromsparmöglichkeiten aufzuklären.

Der Titel der Ausstellung: „Unser Ener“. Initiator: die rheinland-pfälzische Energieagentur EOR. Zeitraum der Präsentation: bis 24. Februar im Foyer der Kreisverwaltung in Ahrweiler, Wilhelmstraße 24. Termine des Infomobils: Mittwoch, 3. Februar, bis Freitag, 5. Februar, 10 bis 16 Uhr, vor dem Kreishaus.

Die gezeigten Häuser wurden im Rahmen des „Unser Ener“-Wettbewerbs 2008 ausgewählt. Sie stehen beispielhaft für energetisch und architektonisch gelungene Bauvorhaben. Die Ausstellung ist besonders geeignet für Bauherren, die Anregungen für ihr Eigenheim suchen.

Teilnahmeberechtigt am „Unser Ener“-Modernisierungswettbewerb waren Hauseigentümer aus Rheinland-Pfalz. Die Gewinner wurden für einen besonders niedrigen Energieverbrauch ihres Eigenheims, den Einsatz erneuerbarer Energien und eine hochwertige Architektur ausgezeichnet. Juroren waren Architekten, Ingenieure, Vertreter des Handwerks und Energieberater. Ziel der Mitmach-Kampagne „Unser Ener“ ist es, Hauseigentümer, Mieter und Vermieter über energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie über erneuerbare Energien zu informieren.

Im Infomobil steht die Beratung im Mittelpunkt. Im Auftrag des Mainzer Umweltministeriums bietet der Lkw neben einer Infotheke auch Raum für persönliche Gespräche. Schwerpunkte liegen auf den Förderprogrammen des Landes Rheinland-Pfalz und des Bundes und auf modernen Sanierungstechniken.

Info: EOR - die rheinland-pfälzische Energieagentur e.V. Fatma Friedrich, Paul-Ehrlich-Straße 29, 67663 Kaiserslautern, Telefon: 0631/350-3020, Fax 0631/350-3022, E-Mail friedrich@eor.de, Internet: www.eor.de, www.unserener.de.

Ein Tipp: Mit dem „Energieportal“ betreibt der Kreis Ahrweiler eine eigene Internet-Präsentation zum Themenfeld erneuerbare Energien, Energien aus nachwachsenden Rohstoffen und Energiesparen. Die umfangreichen Webseiten, unter anderem mit dem großen Solarstromprojekt, bei dem die Dächer der Kreis-Schulen und der Kreisverwaltung mit 7.000 Quadratmetern Fotovoltaikflächen ausgestattet wurden, finden sich auf www.kreis-ahrweiler.de („Verwaltung online“ sowie „Aktuelles & Presse“).

FOTO: Runde Sache: Die Ausstellung „Unser Ener“ wirbt dafür, beim Energiesparen mitzumachen.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 29.01.2010

<< zurück