BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Neue Veranstaltung informiert über Steuerpflicht für Rentner

Steuerpflicht für Rentner – wann hält der Staat die Hand auf?“ Das ist der Titel einer Informationsveranstaltung, auf die die Betreuungsbehörde der Kreisverwaltung Ahrweiler sowie die beiden Betreuungsvereine „Sozialdienst katholischer Frauen und Männer“ und der „Betreuungsverein der evangelischen Kirchengemeinden“ nochmals aufmerksam machen. Der neue Termin: Montag, 15. März, 17 bis 18.30 Uhr, in der Kreisverwaltung (Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, Großer Sitzungssaal). Parkmöglichkeiten bestehen in der Tiefgarage. Der ursprünglich für Anfang Februar geplante Termin war ausgefallen.

Nach dem Einkommensteuergesetz unterliegen auch Renten der Steuerpflicht. Gerd Rockenfeller von der Vereinigten Lohnsteuerhilfe e. V. in Bad Neuenahr-Ahrweiler klärt Fragen wie: Wer ist steuerpflichtig? Welche Freibeträge gibt es? Welche Fristen sind zu beachten? Wie viel darf zur Rente hinzu verdient werden? Wie kann ich eine Steuererklärung vermeiden? Verbindliche Anmeldungen zu der kostenlosen Veranstaltung nimmt die Kreisverwaltung bis 11. März entgegen: Ruf 02641/975-424, E-Mail: Wilfried.Kunkel@kreis-ahrweiler.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 19.02.2010

<< zurück