BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Obere Ahr-Hocheifel: Regionalveranstaltungen starten in Leimbach

Die Bewirtschafter und Eigentümer von Flächen in Talauen in der Verbandsgemeinde Ade-nau sowie alle Interessierten sind zu drei Regionalveranstaltungen eingeladen, bei denen das Naturschutz-Großprojekt „Obere Ahr-Hocheifel“ vorgestellt wird. Der Startschuss fällt am Donnerstag, 11. März, 19 Uhr, in Leimbach (Mehrzweckhalle). Die weiteren Termine: Mon-tag, 15. März, 19 Uhr, Wershofen (Dorfgemeinschaftshaus) sowie Montag, 22. März, 19 Uhr, Barweiler (Hotel Hüllen).

Konkret geht es um die Flächenplanung. Alle Beteiligten sollen eingebunden, möglichst viele Ideen und Bedenken gesammelt werden. In den Talauen sind unter anderem ein umfangrei-cher Grunderwerb und freiwilliger Flächentausch vorgesehen. Alle Einzelvorhaben sind nur mit dem Einverständnis der Grundeigentümer möglich.

Das Projekt Obere Ahr-Hocheifel ist das umfangreichste Naturschutzvorhaben des Kreises Ahrweiler. Es erstreckt sich im Kerngebiet auf nahezu alle im Gebiet der Verbandsgemeinde Adenau vorkommenden Fließgewässer und Auenbereiche. – Internet: www.kreis-ahrweiler.de (unter „Aktuelles und Presse“) oder www.obere-ahr-hocheifel.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 05.03.2010

<< zurück