BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreis bezuschusst Familienbildungsstätte mit 26.000 Euro

Abwechslungsreiches Programm auch im Jahr 2010

Der Kreis Ahrweiler unterstützt die Kinder- und Jugendarbeit der Katholischen Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler in diesem Jahr mit rund 26.000 Euro. Landrat Dr. Jürgen Pföhler unterzeichnete jüngst den entsprechenden Bewilligungsbescheid und hob die Bedeutung der Einrichtung hervor: „Die Familienbildungsstätte in den neuen Räumlichkeiten des Mehrgenerationenhauses bietet jährlich ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm an.“ Es reihe sich damit bestens in das Motto des Hauses der Familie „Begegnung–Beratung–Bildung– Betreuung“ ein, so der Landrat.

Zum Angebot gehören unter anderem Hauswirtschafts-, Gesundheits- und Kreativitätskurse, die sich an Kinder, Jugendliche, werdende Eltern, Familien und Alleinerziehende richten. „Damit stellt die Familienbildungsstätte eine beliebte Anlaufstelle und einen wichtigen Partner im Rahmen der sozialpädagogischen Arbeit im Kreisgebiet dar“, betonte Landrat Dr. Pföhler.

Träger der Einrichtung ist der Verein „Katholische Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. Nähere Infos: Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler, Weststraße 6, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/27039, E-Mail: info@fbs-bad-neuenahr-ahrweiler.de, www.fbs-bna.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 09.04.2010

<< zurück