BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Tour de Ahrtal: Autofreie Straßen führen zu Sperrungen und Umleitungen

Der Rad-Aktionstag „Tour de Ahrtal“ am Sonntag, 13. Juni, bietet der Fahrradgemeinde wieder ein autofreies Ahrtal von Blankenheim bis Dümpelfeld. Die Kreisverwaltung Ahrweiler macht auf Straßensperrungen und Umleitungen aufmerksam.

Die B 258 von Blankenheim bis Müsch und die L 73 von Müsch bis Dümpelfeld werden für den motorisierten Verkehr von 8 bis 18 Uhr komplett gesperrt. Lediglich an der Kreuzungsampel der B 258 mit der L 115 in Ahrhütte (Gemeinde Blankenheim) sowie an der L 73 in Antweiler besteht die Möglichkeit, die Bundes- beziehungsweise Landesstraße zu überqueren.

Ausgeschilderte Umleitungen erleichtern den Besuchern und Gästen die Verkehrsführung in der Region. Wer das autofreie Angebot nicht annehmen möchte, sollte den Bereich großräumig umfahren. Die Bahn bietet eine staufreie An- und Abreise bis Ahrbrück und bis Blankenheim-Wald an.

Die Veranstaltergemeinschaft mit den Landkreisen Ahrweiler, Vulkaneifel und Euskirchen, den Verbandsgemeinden Adenau, Altenahr und Hillesheim sowie der Gemeinde Blankenheim freut sich auf möglichst viele Besucher. Info: www.tour-de-ahrtal.de.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 07.06.2010

<< zurück