BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Agrarprämien werden im Dezember ausgezahlt

Die Prämien der Agrarumweltmaßnahmen, die Ausgleichszulage und die Betriebsprämie werden in diesem Jahr erst im Dezember ausgezahlt. Wesentliche Gründe sind EU-Prüfungen sowie der zusätzliche Aufwand, den die drei neuen Grünlandmaßnahmen des Bundes und der EU sowie die Hagelversicherung im Weinbau verursachen.

Die Kreisverwaltung Ahrweiler nennt die wichtigsten Flächenbeihilfen und die vorgesehenen Auszahlungstermine: Agrarumweltmaßnahmen mit dem Programm Agrar-Umwelt-Landschaft (PAULa, Vorgängerprogramm FUL) und der Erstaufforstungsprämie vom 3. bis 17. Dezember, Betriebsprämie am 17. Dezember, Ausgleichszulage am 3. Dezember, Grünlandprämie des Bundes am 3. Dezember, Eiweißpflanzenprämie im Januar/Februar 2011. Die Flächenbeihilfen richten sich an private Grundstückseigentümer, Landwirte und Winzer, die an den Umweltprogrammen teilnehmen.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.10.2010

<< zurück