BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Grafschafter Schützen: Kreiszuschuss erfolgreich im Visier

Der Grafschafter Sportschützenverein Bölingen erweitert seine elektronische Schießanlage und erhält dafür einen Zuschuss aus dem Förderprogramm des Kreises Ahrweiler für Vereine und das Ehrenamt. Den entsprechenden Bewilligungsbescheid hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler dem Schriftführer der Sportschützen, Michael Huff, zugesandt.

Die Luftgewehrmannschaft ist in die Landesoberliga der Sportschützen aufgestiegen. Mehrere Vereinsmitglieder nehmen regelmäßig an Deutschen Meisterschaften teil. Die Schießanlage wird daher von acht auf zehn Auswerteeinheiten erweitert, an denen die Sportler gleichzeitig schießen. „Der Ausbau kommt auch unserer Jugend zunutze, die bessere Trainingsbedingungen erhält“, betont Huff. 60 Schützen seien auf der Anlage aktiv, darunter ein Drittel Jugendliche.

Die Erweiterung ist mit rund 10.000 Euro veranschlagt. Der Kreis gibt einen Zuschuss von 2.500 Euro. Die Vereinsmitglieder wollen eine Eigenleistung im Wert von 3.300 Euro erbringen.

Infos zur Vereinsförderung des Kreises Ahrweiler: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641.975-583, Fax 02641.975-7583; E-Mail: Annette.Konrads@kreis-ahrweiler.de, Internet: www.kreis-ahrweiler.de („Vereine & Sport“).


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 14.01.2011

<< zurück