BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Wahlergebnisse im Kreis Ahrweiler jetzt offiziell

Kreiswahlausschüsse tagten – Landrat Dr. Pföhler dankt Wahlhelfern

Die Kreiswahlausschüsse im Kreis Ahrweiler haben die Ergebnisse zur Wahl des neuen rheinland-pfälzischen Landtags festgestellt. Somit sind die Ergebnisse jetzt offiziell. In seiner Funktion als Kreiswahlleiter hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler den beiden gewählten Direktkandidaten die entsprechenden Feststellungen mitgeteilt.

 

Zugleich richtete der Landrat einen ausdrücklichen Dank an die rund 1.250 ehrenamtlichen Wahlhelfer in den 157 Stimmbezirken. Die Frauen und Männer in den Wahllokalen und Briefwahlvorständen hätten für einen zügigen und reibungslosen Ablauf gesorgt, so Pföhler.

 

Im Wahlkreis 13 (Remagen, Sinzig, Bad Breisig, Brohltal) mit 49.989 Wahlberechtigten lag die Wahlbeteiligung bei 59,3 Prozent. Guido Ernst (CDU) erhielt 42,4 Prozent der gültigen Wahlkreisstimmen und zieht somit erneut in den Landtag ein. Im Wahlkreis 14 (Bad Neuenahr-Ahrweiler, Grafschaft, Adenau, Altenahr) waren 50.017 Bürger wahlberechtigt, wovon 63,8 Prozent ihre Stimme abgaben. Auf Horst Gies (CDU) entfielen 48,9 Prozent der Wahlkreisstimmen, er schafft damit ebenfalls den direkten Sprung ins Mainzer Landesparlament.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 06.04.2011

<< zurück