BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Müllabfuhr verschiebt sich zwei Mal wegen Ostern

In Karwoche ein Tag früher, in Woche nach Ostern ein Tag später

Wegen der Osterfeiertage gibt es einige Terminänderungen bei der Müllabfuhr. Die Abfallentsorgungsanlagen in Niederzissen (Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid“), in Leimbach (Müllumladestation) sowie die Bauschuttdeponie in Remagen-Kripp bleiben am Karsamstag (23. April) geschlossen.

 

Wie der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) weiter meldet, verschiebt sich die Leerung der Mülltonnen wie folgt: Die Leerung der Restmülltonne und der Biotonne in der Karwoche wird vorgezogen, und zwar von Montag (18. April) auf Samstag (16. April), von Dienstag (19. April) auf Montag (18. April), von Mittwoch (20. April) auf Dienstag (19. April), von Donnerstag (21. April) auf Mittwoch (20. April) und von Freitag (22. April) auf Donnerstag (21. April).

 

Die Leerungen der braunen Biotonne sowie der schwarzen Restmülltonne werden in der Woche nach Ostern nach hinten verschoben: von Montag (25. April) auf Dienstag, von Dienstag auf Mittwoch, von Mittwoch auf Donnerstag, von Donnerstag auf Freitag und von Freitag auf Samstag (30. April).

 

Die Verschiebungstermine der gelben Wertstofftonne und der Papiersammlung sind bereits im Abfallratgeber berücksichtigt. Eine Übersicht aller Verschiebungstage zeigt der Abfallratgeber auf Seite 37. Weitere Infos stehen im Internet unter www.awb-ahrweiler.de oder sind bei der AWB-Abfallberatung erhältlich, Ruf 02641.975-222.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 08.04.2011

<< zurück