BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Wolfgang Stiglitz: Feste Größe seit 50 Jahren im Beruf

50-jährige Dienstjubiläen sind selten. Wolfgang Stiglitz aus der Kreisverwaltung Ahrweiler hat diese Jahreszahl erreicht. Der Abteilungsleiter für Recht und Kommunalaufsicht, der damit zugleich die Funktion des stellvertretenden Kreiswahlleiters ausübt, sei „eine feste, verlässliche Größe unseres Hauses, die einen enormen Erfahrungsschatz mitbringt“, sagte Landrat Dr. Jürgen Pföhler bei der Gratulation.

 

Der heutige Oberamtsrat begann seine Verwaltungsausbildung im April 1961 bei der Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg. 1978 erwarb er das Verwaltungsdiplom an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Koblenz – zu diesem Zeitpunkt stand er bereits seit acht Jahren in Diensten des Kreises Ahrweiler. Stiglitz, der mit Familie in Wiesemscheid in der Verbandsgemeinde Adenau wohnt, durchlief im AW-Kreishaus das Jugendamt sowie die Abteilung für Sicherheit, Ordnung und Verkehr. Im Bauamt wurde er 1981 stellvertretender Abteilungsleiter. Anschließend stand er an der Spitze von drei Abteilungen: dem Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamt (1988 – 2000), der Wirtschaftsförderung (2000 – 2005) und seither der Kommunalaufsicht.

 

Foto: Gratulation: Wolfgang Stiglitz (r.) und Dr. Jürgen Pföhler

 


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 21.04.2011

<< zurück