BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Das Wander-Paradies ist nah

Kirchsahr: Freundeskreis Sahrbachtal erhält 5.000 Euro aus AW-Förderprogramm Ländlicher Raum

Der Kreis Ahrweiler unterstützt den Freundeskreis Sahrbachtal bei der Einrichtung und Beschilderung des „Wanderparadieses Sahrbachtal“ mit einem Zuschuss von 5.000 Euro aus dem Förderprogramm Ländlicher Raum. Landrat Dr. Jürgen Pföhler überreichte den entsprechenden Bewilligungsbescheid in Kirchsahr an den Vereinsvorsitzenden Walter Brüggemann.

 

Der 2003 von Kirchsahrer Bürgern gegründete Verein mit seinen 55 aktiven Mitgliedern engagiert sich unter anderem für den Sahrbachweg. Dieser Wanderweg soll das Sahrbachtal touristisch erschließen. Mit Erfolg: Unter den Seitentälern der Ahr hat sich die Strecke zu einem der beliebtesten Wandergebiete der Rhein-Ahr-Eifel-Region entwickelt. Jährlich durchstreifen bis zu 15.000 Wanderer das Tal zwischen Kreuzberg und Kirchsahr.

 

Zwei Fakten sind nach den Worten von Landrat Pföhler entscheidend dafür, dass der Kreis Ahrweiler den Verein fördern kann. „Erstens das hohe Maß an Eigenleistung in ehrenamtlicher Arbeit, zweitens die Ankurbelung des Tourismus“. Der Wanderweg bringe wirtschaftliche Impulse für die Ortsgemeinde Kirchsahr und die Verbandsgemeinde Altenahr, betonte Pföhler. Dieser Einschätzung schlossen sich Ortsbürgermeister Kai-Andre Köpcke und Bürgermeister Achim Haag an.

 

Der Verein hat die erste Wander- und Erlebniskarte zum „Wanderparadies Sahrbachtal“ herausgegeben. Jetzt wird das Wanderwegenetz mit Hilfe des kreiseigenen Förderprogramms Ländlicher Raum ausgestattet. Dafür sind 1.000 Schilder zu produzieren und vor Ort anzubringen sowie Info-Tafeln aufzustellen und zu bestücken. Bei allen Arbeiten – Erkundung, Materialbeschaffung, Setzen der Pfähle, Anbringen der Schilder, Aufstellen von Info-Tafeln und Bänken – packen die Vereinsmitglieder in Eigenleistung an.

 

Infos zum Förderprogramm Ländlicher Raum: Kreisverwaltung Ahrweiler, Abteilung Bauen, Raymund Pfennig, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641.975-443, Fax .975-7443, E-Mail Raymund.Pfennig@kreis-ahrweiler.de, Internet www.kreis-ahrweiler.de („Bürgerservice“, „Bauen“, „Förderung Ländlicher Raum“). – Infos zum Freundeskreis Sahrbachtal e.V. www.kirchsahr.de/freundeskreis.

 

Foto: Die Werbebanden des Freundeskreises Sahrbachtal sind gedruckt: Dr. Jürgen Pföhler (v.l.), Kai-Andre Köpcke, Achim Haag und Mitglieder des Freundeskreises mit ihrem Vorsitzenden Walter Brüggemann (3.v.r.).

 


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 06.01.2012

<< zurück