BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Mit Schwung in die Ausbildung

Bewerbungsverfahren bei Kreisverwaltung läuft bis 7. September

Nach einer kurzen Einweisung ging es los. Auf dem Swingolf-Platz an der Maarheide in Niederdürenbach übten die derzeitigen und die neuen Auszubildenden der Kreisverwaltung Ahrweiler den sicheren Abschlag. Und: Die Neuen lernten sich noch vor dem offiziellen Start in den Job kennen.

 

Eva Schaaf (Ausbildungsleiterin) und Maike Lorenzen (Vorsitzende der Jugend- und Auszubildendenvertretung) hatten den Nachmittag organisiert. Motto: mit Schwung in die Ausbildung. Mit dabei: Maximilian Kasper, Sven Kierig, Matthias Mayer, Anne Mertens, Marina Müller, Christoph Münch, Elena Ritterrath, Christian Wehlen und Thomas Wettlaufer.

 

Derzeit bildet die Kreisverwaltung 13 Anwärter und Auszubildende in verschiedenen Berufen aus. Für 2013 läuft das Bewerbungsverfahren bis 7. September (www.kreis-ahrweiler.de). Gesucht werden Verwaltungsfachangestellte, Beamtenanwärter und Studenten Soziale Arbeit. Alle drei Ausbildungsberufe bieten eine enge Verzahnung von praktischer Ausbildung und berufsbegleitendem Unterricht oder Studium an einer Fachhochschule.

 

Eva Schaaf ist überzeugt: „Wir bieten abwechslungsreiche und zukunftsorientierte Berufsmöglichkeiten. Unsere Azubis können sich fachlich und persönlich entwickeln. Durch erfahrene Ausbilder lernen sie, selbstständig zu arbeiten.“

 

Foto: Der erste Schlag vor dem ersten Tag: die Auszubildenden der Kreisverwaltung Ahrweiler lernten sich beim Swingolfen kennen.

 


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 24.08.2012

<< zurück