BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Hattrick für Fußballer des SV Remagen

Verein nutzt AW-Förderprogramm konsequent

Drei Arten von neuen Fußballtoren hat sich der SV Remagen gekauft und dabei finanzielle Unterstützung aus dem Förderprogramm des Kreises Ahrweiler für Vereine und Ehrenamt erhalten. Knapp 1.100 Euro waren es diesmal.

Der Sportverein Remagen nutze das AW-Förderprogramm konsequent, sagte Landrat Dr. Jürgen Pföhler bei einem Besuch am Vereinsheim Goldene Meile im dortigen Stadion. Mit dem jetzigen Betrag seien seit 2001 insgesamt rund 7.100 Euro in vier Zuschüssen an den SV geflossen. Pföhler, der vom städtischen Beigeordneten Joachim Titz und Ortsvorsteher Walter Köbbing begleitet wurde, überreichte den jüngsten Bewilligungsbescheid an Mitglieder des SV um ihren Vorsitzenden Peter Filla. Bei den drei Tor-Arten - sozusagen einem beschaffungstechnischen Hattrick - handelt es sich um Mini-Trainingstore, Jugendtore und ein Tor für die Seniorenfußballer.

Infos zur Vereinsförderung des Kreises Ahrweiler:

Kreisverwaltung Ahrweiler
Wilhelmstraße 24-30
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ruf 02641.975-583
Fax 02641.975-7583

E-Mail: Annette.Willerscheid@kreis-ahrweiler.de
Internet: http://www.kreis-ahrweiler.de („Bürgerservice", „Förderprogramme", „Vereinsförderung").

Foto: Tore in drei Größen für das Stadion in Remagen: Walter Köbbing (von rechts), Joachim Titz, Dr. Jürgen Pföhler und Peter Filla mit Jugendspielern und weiteren Mitglieder des SV Remagen


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 07.09.2012

<< zurück