BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Winzergenossenschaft renoviert Restaurant für 1,4 Millionen Euro

Dernau: Landrat überreicht Baugenehmigung - Neue Heizung, Sanitärräume, Küche und Aufzug

Die Winzergenossenschaft Ahr Winzer e.G. investiert 1,4 Millionen Euro in ihre Gebäude am Ahrweg in Dernau. Die dortige Gastronomie mit Restaurant und Saal für 240 Gäste wird renoviert, umgebaut und erweitert. Vom Kreis Ahrweiler gab es jetzt grünes Licht: Landrat Dr. Jürgen Pföhler überreichte die Baugenehmigung an Geschäftsführer Friedhelm Nelles.

Der Weinbau sei in Verbindung mit dem Tourismus einer der wichtigsten Wirtschaftszweige im Kreisgebiet, sagte Pföhler im Beisein von Achim Haag, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenahr, Elke Surges, Beigeordnete der Ortsgemeinde Dernau, und dem Architekten Hans-Jürgen Mertens. Innerhalb dieses Wirtschaftszweiges stehe die Dernauer Winzergenossenschaft für eine lange Weinbautradition, betriebliche Größe und, wie jetzt, zukunftsweisende Investitionen, so der Landrat.

Das Bauamt der Kreisverwaltung hat in der Genehmigung eine Reihe von Fachstellen eingebunden, etwa für Lebensmittel, Bauplanungsrecht, Denkmalschutz, Brandschutz, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht. Bei allen größeren Gewerbeprojekten mit im Boot: das Baugenehmigungsmanagement. Mit diesem Instrument stellt die Kreisverwaltung investitionswilligen Firmen einen festen Ansprechpartner zur Seite, der die Genehmigungsschritte koordinieren und für zügige Verfahrensabläufe sorgen soll.

Die Renovierung von Restaurant und Saal bildet den Schwerpunkt der Baumaßnahmen in Dernau. Die Winzergenossenschaft erneuert unter anderem die Heizungsanlage, Sanitärräume, Küche und Lüftung. Außerdem wird ein Aufzug eingebaut. Die Arbeiten sollen laut Nelles im November dieses Jahres abgeschlossen sein. Derzeit laufe die Findungsphase für einen neuen Pächter.

Die unter der Bezeichnung „Dagernova Weinmanufaktur Dernau“ firmierende Genossenschaft besteht aus 600 abliefernden Winzern und beschäftigt 35 Mitarbeiter. Die Betriebsstätten befinden sich in Dernau (Stammhaus), an der Heerstraße in Bad Neuenahr-Ahrweiler und werden komplettiert durch die Dagernova Eventhalle in Dernau.

Foto: Der Plan und der Kran stehen: Achim Haag (v.l.), Friedhelm Nelles, Elke Surges, Hans-Jürgen Mertens und Dr. Jürgen Pföhler an der Baustelle der Ahr Winzer in Dernau.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 14.09.2012

<< zurück