BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreis steckt 804.000 Euro in Wärmeschutz für Adenauer Gymnasium

Die energetische Sanierung des Erich-Klausener-Gymnasiums Adenau läuft wie geplant. Der erste Bauabschnitt ist mit der Sanierung des Schulgebäudes zur Straßenseite hin abgeschlossen. 2013 und 2014 geht es weiter. „Wir haben im Wirtschaftsplan insgesamt 804.000 Euro bereitgestellt“, erklärt Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Das Adenauer Gymnasium bilde einen Schwerpunkt der Baumaßnahmen, die der Kreis Ahrweiler als Schulträger für die nächsten beiden Jahre festgelegt habe.

Die Nordseite des Schulgebäudes zur Dr. Klausener-Straße ist energiesparend saniert. Will heißen: Die Fenster sind auf 280 Quadratmetern mit Isolierglas ausgestattet. Die 200 Quadratmeter große Wandfläche ist mit einem schützenden Wärmedämm-Verbundsystem versehen, bestehend aus Hartschaumplatten und Außenputz.

Der zweite Bauabschnitt beginnt 2013. Dann kommt die Südseite des Schulgebäudes zur Adenauer Innenstadt hin an die Reihe. Dort wird die gleiche Technik wie an der Nordseite montiert. Den abschließenden dritten Bauabschnitt plant der Kreis für 2014 mit der Energiesanierung weiterer Gebäudeteile wie der Treppenhäuser und des Naturwissenschaftstrakts.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 28.09.2012

<< zurück