BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Lea Hens im Sprint aufs Podium

AW-Schüler überzeugten beim Landesjugendsportfest

Die junge Leichtathletik-Mannschaft des Kreises Ahrweiler hat beim Landesjugendsportfest Rheinland-Pfalz 2012 mit guten Ergebnissen überzeugt. Eine besondere Leistung zeigte Lea Hens. Sie erkämpfte sich im 100 Meter Endlauf mit einer Zeit von 13,42 Sekunden den zweiten Platz.

 

Für Mirco Koll endete der Tag mit einer Verletzung beim Staffellauf. Zehn Meter vor dem letzten Staffelwechsel zog er sich einen Muskelfaserriss zu und musste im Krankenhaus Landau behandelt werden. Mechthild Schütz und Anne Eich sorgten als Begleiterinnen für die ehrenamtliche Betreuung der Schüler. Für die jungen Frauen und Männer hieß es wegen der weiten Anfahrt nach Offenbach an der Queich in der Pfalz: morgens um 6 Uhr an den Haltestellen stehen.

Die jungen AW-Sportler:

 

  • Fabrice Vangu, Erich-Kästner-Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler
  • Mirco Koll, Gymnasium Nonnenwerth
  • Lucas Diegmann, Gymnasium Nonnenwerth
  • Robin Anthonipillai, Are-Gymnasium Bad Neuenahr-Ahrweiler
  • Laurenz Schütz, Rhein-Gymnasium Sinzig
  • Christoph Goldschmidt, Rhein-Gymnasium
  • Lea Hens, Erich-Klausener-Gymnasium Adenau
  • Vivian Ackermann, Realschule plus Adenau
  • Kira Wagner, Gymnasium Nonnenwerth.

 

Foto: Starker Auftritt: Lea Hens vom Erich-Klausener-Gymnasium Adenau (links)


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 28.09.2012

<< zurück