BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

In Wershofen fällt sich´s weicher

Förderverein des Kindergartens erhält Kreiszuschuss

Der Förderverein des Kindergartens St. Vincentius Wershofen hat zum erstmal Mal das Förderprogramm des Kreises Ahrweiler für Vereine und das Ehrenamt genutzt. „Willkommen im Club", sagte Landrat Dr. Jürgen Pföhler dem Fördervereinsvorsitzenden Markus Hoffmann. Über den Kreiszuschuss von rund 1.500 Euro freuten sich auch Kita-Leiterin Gaby Syberg, Ortsbürgermeister Torsten Raths und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Adenau, Hermann-Josef Romes.

Der Förderverein hat die Nestschaukel und die Doppelschaukel auf der Spielwiese umgebaut und darunter einen neuen Fallschutz angebracht. Bisher war die Schaukel mit Rindenmulch unterlegt. Jetzt federn Gummiplatten das Treiben des Wershofener Nachwuchses ab.

In Wershofen hob Pföhler nochmals den Stellenwert der Fördervereine und den ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder für die Gemeinschaft hervor. Der Kreis Ahrweiler wisse dieses Engagement zu schätzen. Seit Beginn des kreiseigenen Zuschussprogramms für Vereine und das Ehrenamt im Jahr 2001 seien rund 65.000 Euro nur an Fördervereine geflossen, meist für Kindergärten, Schulen und Feuerwehren.

Infos zum Förderprogramm des Kreises Ahrweiler für Vereine und das Ehrenamt: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641.975-583, Fax 02641.975-7583; E-Mail: Annette.Willerscheid@kreis-ahrweiler.de, Internet: www.kreis-ahrweiler.de, „Bürgerservice", „Förderprogramme".

Foto:

Stehen hinter dem Kindergarten in Wershofen und dem neuen Schaukelplatz: Torsten Raths (v.l.), Markus Hoffmann, Dr. Jürgen Pföhler, Gaby Syberg und Hermann-Josef Romes.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 02.11.2012

<< zurück