BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Tennisclub Bad Bodendorf gibt weiter Gas

Der Tennisclub Bad Bodendorf nutzt erneut das Förderprogramm des Kreises Ahrweiler für Vereine und das Ehrenamt. Der TC hat in seinem Vereinsheim einen neuen Gasherd eingebaut, der mit Mauerdurchbrüchen und Putzarbeiten 5.100 Euro kostet.

Der Kreis bezuschusst das Vorhaben mit 25 Prozent, was 1.275 Euro entspricht. Landrat Dr. Jürgen Pföhler überreichte den entsprechenden Bewilligungsbescheid an Club-Chef Harald Kretz und seine Vorstandskollegen Heiner Kornfeld und Werner Löhr, worüber sich auch Bad Bodendorfs Ortsvorsteher Alexander Albrecht freute. Der Tennisclub erfülle zwei wichtige Kriterien, um an die Kreisförderung für Vereine und das Ehrenamt zu gelangen, sagte der Landrat: eine aktive Jugendarbeit - 65 der rund 250 Mitglieder sind Jugendliche -, und die Durchführung der Handwerksarbeiten überwiegend in Eigenleistung.

Die Bodendorfer Tennis-Cracks haben das AW-Förderprogramm bereits zum siebten Mal genutzt. Seit 2001 erhielten sie insgesamt 18.500 Euro für diverse Anschaffungen an ihrer Vereinsanlage, beispielsweise einen neuen Zaun, einen sanierten Tennisplatz, einen Kleinbrunnen und eine Solaranlage.

Infos zum Förderprogramm des Kreises Ahrweiler für Vereine und das Ehrenamt: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641.975-583, Fax 02641.975-7583; E-Mail: Annette.Willerscheid@kreis-ahrweiler.de, Internet: www.kreis-ahrweiler.de, „Bürgerservice", „Förderprogramme".

Foto: Im Vereinsheim des Tennisclubs Bad Bodendorf: Dr. Jürgen Pföhler (v.l.), Harald Kretz, Alexander Albrecht, Heiner Kornfeld und Werner Löhr.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 11.01.2013

<< zurück