BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Unternehmerschule: Modul „Führungsfähigkeit“ abgeschlossen

Finanzen, Vertrieb und Marketing als weitere Seminarteile - IHK fördert Teilnahme

Die von der Kreisverwaltung Ahrweiler und dem Institut für Integrative Wirtschaftsförderung (NIW) neu eingerichtete Unternehmerschule hat ihr erstes Weiterbildungsmodul beendet. Nach dem vierten Seminar zum Thema „Führungsfähigkeit" ist dieser Teilbereich abgeschlossen. Die Seminarteilnehmer äußerten sich positiv und sagten, sie könnten das Gelernte direkt im Arbeitsalltag anwenden.

Die Unternehmerschule soll die Führungs-, Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittleren Unternehmen nachhaltig verbessern. Die Schulungsinhalte sind auf die Betriebe ausgerichtet. Dazu zählen Themen wie Unternehmenssteuerung, Finanzen, Personalführung, Vertrieb und Marketing. Der gesamte Lerninhalt ist auf zehn Schultage jeweils an einem Samstag im Monat aufgeteilt. Interessenten können in die weiteren Kurse einsteigen; Schwerpunkte sind Leistungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit.

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz unterstützt die Fortbildungsreihe. Der IHK-Weiterbildungsfonds fördert Mitgliedsbetriebe von der Fach- bis zur Führungskraft in technischen, kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Themen. IHK-Mitglieder können bis 50 Prozent der Gebühren der Unternehmerschule erstattet bekommen. Der Förderbetrag pro Teilnehmer ist auf 3.000 Euro beschränkt. Das nächste Seminar startet am 16. März 2013.

Info und Anmeldungen bei:

Foto: Will Firmen fit machen: Dr. Wolfgang Herz (stehend), hier bei der Auftaktveranstaltung im Ahrweiler Kreishaus


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 22.02.2013

<< zurück