BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Umwelt-Lernschule durch UNESCO-Kommission ausgezeichnet

Außerschulischer Lernort des Kreises Ahrweiler ist „Projekt für nachhaltige Entwicklung“

Auszeichnung für die Umwelt-Lernschule plus des Kreises Ahrweiler: Die Einrichtung trägt jetzt den Titel „Offizielles Projekt der UN-Weltdekade 2013/2014 Bildung für nachhaltige Entwicklung". Es handelt sich um einen Preis der Deutschen UNESCO-Kommission, die Projekte und Kommunen auszeichnet.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) erhielt die Auszeichnung gemeinsam mit 39 weiteren Projekten in Deutschland. Bei der Preisverleihung während der Bildungsmesse didacta in Köln sagte Prof. Dr. Gerhard de Haan, Vorsitzender des Nationalkomitees und der Jury der UN-Dekade in Deutschland: „Die Umweltlern-Schule plus zeigt eindrucksvoll, wie zukunftsfähige Bildung aussehen kann. Das Votum der Jury würdigt das Projekt, weil es verständlich vermittelt, wie Menschen nachhaltig handeln." Die UNESCO ist die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Die Umwelt-Lernschule, die beim Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid" in Niederzissen angesiedelt ist, verknüpft Themen aus Abfallwirtschaft, nachhaltiger Energienutzung und Forstwirtschaft miteinander. Die Einrichtung trägt den neuen Titel als Erste der entsprechenden sechs rheinland-pfälzischen Lernorte.

Die Auszeichnung geht an Initiativen, die das Anliegen der weltweiten Bildungsoffensive der Vereinten Nationen vorbildlich umsetzen. Wissen und Kompetenzen aus den drei Nachhaltigkeits-Dimensionen Wirtschaft, Soziales und Umwelt müssen vermittelt werden. Die Projekte müssen innovativen Charakter besitzen und in die Breite wirken.

Mit der Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung" (www.bne-portal.de) werden die Staaten der Vereinten Nationen verpflichtet, diese Art des Lernens in ihren Bildungssystemen zu verankern. - Mehr Infos zur Umwelt-Lernschule plus: www.uls-plus.de.

Foto: Nachhaltig lernen - das bietet die Umwelt-Lernschule des Kreises Ahrweiler an. In ausgezeichneter Qualität, wie die UNESCO findet. Foto: DUK Freya Kettner


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 22.03.2013

<< zurück