BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Vorsicht bei Haustürgeschäften mit angeblicher Pflegeberatung

Vertreter wollen Zusatzversicherungen verkaufen - Pflegestützpunkte beraten neutral und unverbindlich

Überwiegend ältere Menschen sind das Ziel von Versicherungsvertretern, die - unter dem Vorwand der Pflegeberatung - Versicherungen aus dem Bereich der Pflege verkaufen wollen. Das meldet die Kreisverwaltung Ahrweiler und stellt klar: Zuständig für die qualifizierte und neutrale Pflegeberatung sind die vier Pflegestützpunkte in Adenau, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Niederzissen und Sinzig.

Die Vertreter der Versicherungsbranche erweckten bei der telefonischen Terminvereinbarung den Eindruck, eine Pflegeberatung vorzunehmen. In den Gesprächen vor Ort gehe es dann ausschließlich darum, Zusatzversicherungen abzuschließen. Solche unseriösen Telefon- und Haustürgeschäfte würden aus verschiedenen Regionen in Rheinland-Pfalz gemeldet.

Der Ratschlag: Bei unaufgeforderten Telefonangeboten für eine Pflegeberatung solle man skeptisch sein und zunächst bei einem Pflegestützpunkt oder der Pflegekasse nachfragen, bevor man einen Termin vereinbare. So lasse es sich vermeiden, ungewollt in ein Verkaufsgespräch verwickelt zu werden.

Fakt ist laut Kreisverwaltung: Pflegeberatung erfolgt in Rheinland-Pfalz ausschließlich durch ausgebildete Fachkräfte der Pflegekassen und der Pflegestützpunkte; die Beratung dient nicht dem Verkauf von Pflegeversicherungspolicen. Auch die Kranken- und Pflegekassen bieten ihren Versicherten eine ausführliche Beratung an.

Aufgabe der Pflegestützpunkte ist es, hilfe- und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige zu beraten und zu unterstützen. Die Beratung ist kostenlos, neutral und unverbindlich. Die Betroffenen entscheiden selbst, welches Angebote sie annehmen möchten.

Die vier Pflegestützpunkte:

> Pflegestützpunkt Adenau: für die Verbandsgemeinden Adenau und Altenahr, Kirchstraße 15, Ruf 02691.305612 oder 305613

> Pflegestützpunkt Bad Neuenahr-Ahrweiler: für die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler und die Gemeinde Grafschaft, Bahnhofstraße 5, Ruf 02641.759850

> Pflegestützpunkt Niederzissen: für die Verbandsgemeinden Bad Breisig und Brohltal, Im Joch 1, Ruf 02636.800554

> Pflegestützpunkt Sinzig: für die Städte Sinzig und Remagen, Lindenstraße 7, Ruf 02642.991156.

Mehr Infos: www.kreis-ahrweiler.de, „Bürgerservice", „Soziales", „Weitere Hilfen und Angebote", „Pflegestützpunkte".


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 28.03.2013

<< zurück