BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreis Ahrweiler fördert den HTC Bad Neuenahr

Pünktlich zum Start der Tennis-Freiluftsaison unterstützt der Kreis Ahrweiler den Hockey- und Tennisclub Bad Neuenahr mit einem Zuschuss von 5.000 Euro aus dem kreiseigenen Förderprogramm für Vereine und das Ehrenamt. Landrat Dr. Jürgen Pföhler überreichte den entsprechenden Bewilligungsbescheid an den HTC-Vorstand um den Vorsitzenden Dr. Karl-Horst Gödtel. Mit Blick auf die 150 Jugendlichen unter den 500 Vereinsmitgliedern sagte Pföhler: „Der HTC betreibt eine aktive Jugendarbeit. Das ist ein entscheidender Punkt, um Finanzhilfen aus unserem Vereinsförderprogramm zu erhalten."

Das Geld wird verwendet für die Grunderneuerung von zwei Tennisplätzen einschließlich Ballfanganlage sowie für die Installation einer automatischen Beregnungsanlage. In den Vorjahren hatte der HTC, der auch Volleyball und Schach anbietet, das AW-Förderprogramm mehrfach genutzt, beispielsweise für die Sanierung des Clubheims und der Zuschauertribüne oder den Bau eines Kleinspielfelds. Einschließlich der jetzigen 5.000 Euro erhielt der Verein insgesamt 22.800 Euro vom Kreis.

Infos zum Förderprogramm des Kreises Ahrweiler für Vereine und das Ehrenamt: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641.975-583, Fax 02641.975-7583; E-Mail: Annette.Willerscheid@kreis-ahrweiler.de, Internet: www.kreis-ahrweiler.de, „Bürgerservice", „Förderprogramme".


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 29.04.2013

<< zurück