BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Bad Bodendorf: Kreisverwaltung wird entscheiden

Landrat Dr. Jürgen Pföhler bekräftigt erneut, sich gemeinsam mit den Gremien des Kreises Ahrweiler sowie dem Bürgermeister und den Gremien der Stadt Sinzig für die Beibehaltung des Ortsnamens von Bad Bodendorf einzusetzen. „Die Bad Bodendorfer haben ihren Namen jetzt seit mehr als 40 Jahren. In dieser Zeit haben sie ein hohes Maß an Heimat- und Gemeinschaftsgefühl entwickelt", erklärt Pföhler auch mit Blick auf „das große ehrenamtliche Engagement der mehr als einem Dutzend Vereine, die die Ortsbezeichnung ´Bad´ im Namen führen".

Die Kreisverwaltung Ahrweiler wird in Abstimmung mit dem Mainzer Innenministerium über die Beibehaltung des Ortsnamens entscheiden, wenn das Wirtschaftsministerium das Heilbad-Prädikat entzieht. Die kommunalrechtliche Zuständigkeit ist jetzt - auf Initiative der Kreisverwaltung - seitens der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier geklärt.


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 17.05.2013

<< zurück