BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kirchsahr saniert Gemeindehaus mit AW-Geld

Die Ortsgemeinde Kirchsahr erneuert die Sanit├Ąranlagen in ihrem Gemeindehaus und erh├Ąlt daf├╝r 5.000 Euro vom Kreis Ahrweiler. Das Geld flie├čt aus dem kreiseigenen F├Ârderprogramm L├Ąndlicher Raum.

Die F├Ârderung ist nach Angaben der Kreisverwaltung aus zwei Gr├╝nden m├Âglich: Erstens werde das Gemeinschaftshaus nach der Sanierung zu einer attraktiven Begegnungsst├Ątte f├╝r d├Ârfliche und private Veranstaltungen aufgewertet; das Projekt diene der Werterhaltung kommunaler Infrastruktur. Zweitens ├╝bernehme die Dorfgemeinschaft einen Gro├čteil der Arbeiten in Eigenleistung. Mit 5.000 Euro erh├Ąlt Kirchsahr den H├Âchstbetrag aus dem kreiseigenen F├Ârderprogramm. Die derzeitigen Toiletten mit der Pausenhalle wurden 1966 als Teil der Alten Schule errichtet. Die Anlagen sind technisch und hygienisch ├╝berholt.

Infos zum F├Ârderprogramm L├Ąndlicher Raum: Kreisverwaltung Ahrweiler, F├Ârderprogramme, Raymund Pfennig, Wilhelmstra├če 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-443, Fax /975-7443, E-Mail Raymund.Pfennig@kreis-ahrweiler.de, Internet www.kreis-ahrweiler.de (ÔÇ×B├╝rgerservice", ÔÇ×F├Ârderprogramme", ÔÇ×F├Ârderung L├Ąndlicher Raum").


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 29.05.2013

<< zurück