BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

In Obhut der Oberhut: DEO-Kapelle wird renoviert

Ahrweiler: Kreis unterst├╝tzt ÔÇ×Ovveh├ÂdeÔÇť - Landrat: ÔÇ×Verantwortung f├╝r Geschichte und religi├Âse Denkm├ĄlerÔÇť

Die Hutengemeinschaft Oberhut St. Ursula in Ahrweiler renoviert die DEO-Kapelle, die sich am Stra├čenkreisel nahe der Silberbergvilla befindet. Die Vereinsmitglieder erledigen die meisten Arbeiten in Eigenleistung. Der Kreis Ahrweiler hilft ihnen mit einem Zuschuss von 5.000 Euro aus dem F├Ârderprogramm L├Ąndlicher Raum.

Das traditionelle Backesfest der ÔÇ×Ovveh├Âde" auf dem Platz vor dem Wei├čen Turm bot Landrat Dr. J├╝rgen Pf├Âhler die Gelegenheit, der Oberhutgemeinschaft mit Hutenmeister Peter M├╝ller den Bewilligungsbescheid zu ├╝berreichen. ÔÇ×Hier verbinden sich Heimatpflege, die Verantwortung f├╝r Geschichte und religi├Âse Denkm├Ąler sowie ehrenamtliches Engagement auf vorbildliche Weise", sagte der Landrat. Alle vier Hutengemeinschaften in Ahrweiler st├╝nden f├╝r B├╝rgersinn und Gemeinschaftsgeist. Aus diesem Grund seien sie 2006 mit der Ehrenplakette des Kreises Ahrweiler ausgezeichnet worden.

1965 wurde die Kapelle letztmals instandgesetzt. Die Nachbarschaft, die bis dahin die Pflege ├╝bernommen hatte, bat die Hutengemeinschaft der Oberhut, das Geb├Ąude in ihre Obhut zu ├╝bernehmen. Das Heiligenh├Ąuschen befindet sich im Eigentum der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. 2012 verpflichtete sich die Hutengemeinschaft, f├╝r die Pflege und Unterhaltung zu sorgen.

Das jetzige Sanierungskonzept sieht vor, den Untergrund und die Bruchsteinfundamente zu stabilisieren, das Dach zu reparieren, die T├╝re und schmiedeeisernen Gitter zu ├╝berarbeiten, den Fliesenboden neu zu verfugen sowie das Geb├Ąude au├čen und innen anzustreichen.

Die kleine Kapelle am Kreisel Walporzheimer Stra├če / Silberberg-Stra├če ist den 14 Nothelfern geweiht. In den Jahren 1667 bis 1669 w├╝tete in Ahrweiler die Pest. An der Wegegabelung hatte man Pestwachen aufgestellt, die jeden, der in die Stadt wollte, warnen und auf die Gefahr hinweisen mussten. Die Inschrift ├╝ber der Eingangst├╝re ÔÇ×DEO" bedeutet ÔÇ×Gott" oder ÔÇ×f├╝r Gott".

Infos zum F├Ârderprogramm L├Ąndlicher Raum: Kreisverwaltung Ahrweiler, F├Ârderprogramme, Raymund Pfennig, Wilhelmstra├če 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-443, Fax /975-7443, E-Mail Raymund.Pfennig@kreis-ahrweiler.de, Internet www.kreis-ahrweiler.de (ÔÇ×B├╝rgerservice", ÔÇ×F├Ârderprogramme", ÔÇ×F├Ârderung L├Ąndlicher Raum").


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 10.06.2013

<< zurück