BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Mit Kultur das Frauenhaus fördern

Synagoge Ahrweiler und Schloss Sinzig: Lesungen, Musik und Ausstellung

Der Förderverein Frauenhaus Ahrweiler veranstaltet in diesem Jahr zwei Benefizabende: am Freitag, 25. Oktober, in der Synagoge Ahrweiler (Altenbaustraße 12), und am Freitag, 22. November, im Sinziger Schloss (Barbarossastraße 35). Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Der Eintritt ist jeweils frei. Spenden zugunsten des Frauenhauses sind erwünscht. Der Kreis Ahrweiler unterstützt die Kulturveranstaltungen.

Geboten wird ein Potpourri aus Literatur, Musik und Kunst rund um das Thema "Liebe und Leid". In der Synagoge liest Christa Börsch (Bücherstube Schmitz, Bad Neuenahr) passende Texte aus verschiedenen Werken der Literatur, während Evelyn Larisika (Lesezeit, Sinzig) im Schloss andere Texte zum gleichen Thema vorträgt. Hubertus Raabe (Sinzig) untermalt die Lesungen musikalisch. Als künstlerischen Beitrag stellen Angelika Castelli und Dr. Horst Saul (Are-Künstlergilde Bad Neuenahr-Ahrweiler) ihre Bilder und Skulpturen aus und bieten diese zugunsten des Frauenhauses zum Verkauf an.

Rita Cackovic, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Ahrweiler: „Es ist wichtig, dass von Gewalt betroffene Frauen und Kinder im Frauenhaus einen geschützten Ort finden." Elisabeth Groß, Vorsitzende des Fördervereins, verspricht stimmungsvolle Abende und ergänzt: "Mit diesen Kulturveranstaltungen wollen wir zugleich das Thema häusliche Gewalt ins öffentliche Bewusstsein bringen."


Hinweis:
Sie befinden sich im Pressedienst-Archiv der Kreisverwaltung Ahrweiler. Eine Gewähr für die Aktualität zum Zeitpunkt Ihres Aufrufs kann nicht gegeben werden.

© Kreisverwaltung Ahrweiler - 18.10.2013

<< zurück